Kulinarisch hat Wien zweifelsohne viel zu bieten - auch viele hervorragende Edelbrände. Ob man nun Herman Botolen`s wohlsortierte, hochprozentige Sammlung in seinem kleinen und feinen Restaurant Fuhrmann, das umfangreiche Spirituosenangebot im "Meinl am Graben" oder eine der größten Gin-Sammlungen im Torberg ausprobiert, ein Sammelplatz für Edelbrandliebhaber ist Wien allemal.

Im 12. Bezirk war das Alt Wiener Schnapsmuseum beheimatet, das leider im Oktober 2019 seine Pforten geschlossen hat. Am Standort in der Wilhelmstr. werden aber weiterhin die Fischer Spirits (Liköre und Spirituosen) verkauft.

Einer der wenigen Brenner ist Josef Schmidt, der im Weinort Stammersdorf auf seinem Weingut vorzügliche Brände aus Wein, Weintrauben, Weinglöger und Weintrebern destilliert.

Mit dem Gin-Boom wurde auch für Wien eine eigene Gin-Marke kreiert. Hinter dem Wien-Gin-Projekt stehen die Kesselbrüder im 21. Bezirk.

Mit 1. Jänner 2022 sind hier 33 Adressen für beste Spirituosen gesammelt.